Vorfälle

Systematisches Auswerten der Daten von Nicht-USA-Bürgern

Posted by KAB in Datenschutz on 7. Juni 2013 with No Comments

Bisher konnte man es vermuten, aber in zwischen gilt es als gesichert: Die USA spähen gezielt Wirtschaft und Privatbürger aus, indem sie freien Zugriff auf die Daten von Gmail, Office365, iCloud und allen ähnlichen Diensten haben. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung (Bericht) in der heutigen Onlineausgabe. Dabei geht es nicht nur um “mal reinschauen, wenn was ist”, wie die Anbieter bisher versichert haben, sondern systematische Informationsgewinnung im Rahmen des Programms PRISM seit 2007(!). Beteiligte Unternehmen daran sind dem Bericht zu folge: Microsoft, Yahoo, Google, Facebook, PalTalk, AOL, Skype, YouTube und Apple. Und dabei alles: Audio, Video, Fotos, Emails, Chatprotokolle, Logs… Eine US-Senatorin fordert gleich eine Untersuchung zu dem Thema. Natürlich darüber wer das an die Öffentlichkeit gebracht hat, nicht warum das so ist.

Wenn Sie eine sichere Lösung für Ihr Unternehmen benötigen, z.B. weil Sie mit Patenten und/oder vertraulichen Daten arbeiten oder einfach nur wollen, dass Ihre Daten auch Ihre bleiben: Mit unseren Lösungen Zarafa und ownCloud bieten wir zwei Lösungen an, die Ihnen in einer hochverfügbaren Umgebung Sicherheit, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit garantieren. Entweder als Software-as-a-Service oder als dedizierte Umgebung für Ihr Unternehmen, auf Ihren Servern oder auf unseren Servern. So wie Sie es brauchen.

Archiv

LoadingRetrieving latest tweet...

Back to Top

2017 © CLX|NET Alle Rechte vorbehalten. Impressum - Updates, Aktion, Netzwerkstatus via Twitter @clxnet